Sie befinden sich hier:

Wirtschafts-Identifikationsnummer

Im Jahressteuergesetz 2016 kommt es zu einer kleinen Sensation in der Abgabenordnung. Denn endlich wird die – seit Jahren geplante – Wirtschaftsidentifikationsnummer eingeführt. Die Wirtschaftsidentifikationsnummer (kurz: W-IdNr.) ist ein dauerhaftes und eindeutiges Identifikationsmerkmal für wirtschaftlich Tätige im Rahmen von Steuerzwecken.

Natürliche Personen hatten bereitsim Laufe des Jahres 2008 flächendeckend eine Identifikationsnummer (IdNr.) erhalten. WirtschaftlichTätige soll nun eine Wirtschaftsidentifikationsnummerzugewiesen werden.

WirtschaftlichTätigesind:

  • natürliche Personen, die wirtschaftlich tätig sind,
  • juristische Personen  und
  • Personenvereinigungen.

Dahererhalten Einzelkaufleute und Freiberufler neben ihrer IdNr. zusätzlich eineW-IdNr., so dass der betriebliche Bereich klar und eindeutig von der privatenSphäre getrennt wird.

Zudemwird die W-IdNr. die Funktion der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer -USt-IdNr. – übernehmen. Die W-IdNr. wird aus den Buchstaben 'DE' und 9 Ziffernbestehen. Ihr Format entspricht damit dem der USt-IdNr. Daher werden bereitsvergebene USt-IdNrn. als W-IdNrn. weiter verwendet werden können.

DasBZSt wird eine W-IdNr. auf Anforderung der zuständigen Finanzbehörde vergebenund diese dem wirtschaftlich Tätigen mitteilen, ohne dass ein Antragerforderlich ist.

erstellt am 20.10.2015

Kontakt Frage an
Experten
Experte
werden