Sie befinden sich hier:

Steuerberaterin Ann-Kathrin Hüttche
Anschrift Frau Steuerberaterin Ann-Kathrin Hüttche
Maisenbacher Hort + Partner Steuerberater Rechtsanwalt
Rintheimer Str. 63 a
76131 Karlsruhe
Telefon 0721 / 9633 - 0 E-Mail ahuettche@remove-this.mhp-kanzlei.de Internet www.mhp-kanzlei.de

Steuerberaterin Ann-Kathrin Hüttche - Maisenbacher Hort + Partner Steuerberater Rechtsanwalt

Als multidisziplinäre Kanzlei beraten wir unsere Kunden ganzheitlich mit etwa 80 hochqualifizierten und motivierten Steuerberatern, Rechtsanwälten und Mitarbeitern.

Zu unseren Kunden gehören Privatpersonen, mittelständische Unternehmen, international agierende Gesellschaften sowie gemeinnützige Einrichtungen, Stiftungen und Körperschaften des öffentlichen Rechts. Umfassend, schnell und kompetent beraten wir unsere Kunden in steuerlichen, rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Belangen. Wir verstehen uns als moderner Dienstleister, wobei wir uns dabei nicht nur auf steuerliche Sachverhalte konzentrieren, sondern auch außersteuerliche Fragestellungen lösen. Getreu dem Motto – vom Kindergeldantrag über die Finanzierung bis zur Testamentsvollstreckung.

Frau Hüttche studierte an der Universität Marburg und an der australischen University of Southern Queensland Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Steuern und Wirtschaftsprüfung.

Seit 1997 arbeitete Frau Hüttche in der väterlichen Steuerkanzlei in Karlsruhe-Neureut. Nach ihrer Bestellung zur Steuerberaterin im Jahr 2001 übernahm sie die Leitung der Kanzlei.

Frau Hüttche ist seit 2009 bei MHP und betreut vorwiegend Familienunternehmen aus den Bereichen IT, Handwerk und Handel. Hierbei liegt ihr Schwerpunkt in einer ganzheitlichen steuerlichen Beratung.

Darüber hinaus hat sich Frau Hüttche insbesondere auch auf die Themenfelder der innergemeinschaftlichen sonstigen Leistung sowie der Mineralölsteuer auf Flugbenzin spezialisiert.

Anbieterkennzeichnung http://www.mhp-kanzlei.de/de/navigation-steuerberater-rechtsanwalt/impressum.php

Artikel des Beraters

Bisher konnten alle Kleinstunternehmer von der Einreichung der standardisierten Anlage EÜR absehen, wenn Ihre Einnahmen unter 17.500 EUR im Jahr...

Mehr lesen

Grundsatz Abgeltungssteuer Seit 2009 unterliegen Kapitaleinkünfte grundsätzlich der Abgeltungssteuer von 25 Prozent. Liegt der individuelle...

Mehr lesen
Kontakt Frage an
Experten
Experte
werden