Sie befinden sich hier:

Effizienzsteigerungen durch Digitalisierung im Rechnungswesen

13.10.2016 – Prozessabläufe verschlanken – vom Papierbeleg zur Auswertung auf dem Tablet

Vortrag im Rahmen der Veranstaltung„Unternehmensführung 4.0 – die Digitalisierung und ihre Chancen für denMittelstand“ am 29. September 2016. Veranstalter waren das Beraternetz und dieVolksbank Karlsruhe eG.

Bei der Digitalisierung imRechnungswesen stehen viele Unternehmen noch vor großen Aufgaben. Bei derDigitalisierung in diesem Bereich sprechen wir nicht vom Mailversand vonAngeboten, sondern von einer vollständigen Neustrukturierung der kaufmännischenAbläufe. Hierfür stehen zahlreiche Lösungen und Werkzeuge zur Verfügung, dieEffizienz bewirken und „weniger Papier sowie manuelle Vorgänge verursachen.Dies reicht bis in die Buchhaltung mit digitaler Belegübergabe und stellt dieZusammenarbeit mit der Finanzabteilung oder dem Steuerberater auf neue Beine.

Schlagworte sind:

·        - Einsatzvon durchgängigen Softwarelösungen wie CRM, ERP oder PPS im Unternehmen – vomAngebot bis zur Rechnung ohne Papierablage

·        - Datenübernahmeaus den Softwareprogrammen für die Buchhaltung

·        - Einsatzmodernster Buchhaltungsprogramme

·        - Zahlungsverkehrund Mahnwesen aus einer Hand

·        - AutomatischeVerarbeitung von Kontobewegungen

·        - DigitaleBelegablage für die Buchhaltung, Scannen, Buchen, Archivieren

·        - ArbeitsteiligeZusammenarbeit mit dem „digitalen“ Steuerberater

·        - Einsatzvon DMS / Archivsystemen

- Dasdigitale Büro, aber bitte mit Datensicherheit, internem Kontrollsystem undeiner Ablauf- und Verfahrensdokumentation

Die Digitalisierung imRechnungswesen ist deswegen kein „Easy Going“, da der Gesetzgeber bzw. dieFinanzverwaltung umfangreiche Anforderungen an ein solches Vorhaben stellt.Ebenso muss die IT entsprechend gerüstet sein.

Mehr im Download!
Kontakt Frage an
Experten
Experte
werden